Abschminken

Abschminktipps

Beauty-Regel Nr.1: Abschminken niemals vergessen

Ein schöner, frischer Teint steht bei vielen Frauen ganz oben auf der Wunschliste. Gute Gene allein zaubern keine perfekte Haut - eine regelmäßige und typgerechte Pflege ist in jedem Fall unerlässlich. Besonders wichtig: Bevor Du abends ins Bett gehst, solltest Du Dich abschminken. Wer sich jeden Tag abschminkt und dies als Ritual verinnerlicht, legt den besten Grundstein für tolle Haut.

Warum ist das Abschminken ein Muss?

Jeder kennt das: Du kommst abends nach Hause, bist müde und möchtest Dich einfach nur entspannen. Lange Beauty-Programme stehen nicht auf Deinem Plan. Doch es lohnt sich, ein paar Minuten in die Hautpflege zu investieren und das Make-Up gründlich zu entfernen. Wer sich nicht täglich abschminkt, riskiert empfindliche Haut, die zu Rötungen und Pickeln neigt. Sowohl das Make-Up als auch Talg und Schmutzpartikel, die sich in den Poren ansammeln, müssen am Ende des Tages entfernt werden.

Wie fällt Dir das tägliche Abschminken leichter?

Wenn Du Dich jeden Abend abschminkst, tust Du Deiner Haut etwas Gutes. Schritt für Schritt verbessert sich Dein Teint - Pickel, Mitesser und Co. haben somit deutlich geringere Chancen. Leidest Du unter sehr empfindlicher Haut und meidest deshalb oft den Kontakt mit Wasser, schminkst Du Dich einfach mit Feuchttüchern für Babys ab. Die Tücher begeistern nicht nur durch eine hohe Reinigungswirkung, sondern haben auch pflegende Eigenschaften.

Produkte zum Abschminken

Reinigunstuch

Reinigungsschwamm

 

Zuletzt angesehen